Bildschirmfoto 2022-04-07 um 17.58.23.png

KABARETT- SOLO  VON UND MIT NORBERT ORTNER 

„Also gut, Norbert. Pass auf! Der Jesus ist der Sohn von Gott, aber gleichzeitig ist er auch selbst Gott. Ein Teil der Dreifaltigkeit. Gott besteht nämlich aus 3 Teilen. Also aus Gott, aus seinem Sohn, und aus dem heiligen Geist. Zu dritt sind sie 1 Gott. Genau 3 Teile. Nicht mehr und nicht weniger.“ 

Diese dürftige Erklärung im Religionsunterricht war für den kleinen Norbert aus Waging der Startschuss für ein turbulentes Hinterfragen angeblicher Fakten, Fakten, Fakten.

Warum spricht der heilige Nikolaus bayrisch? Was macht die Religionslehrerin nachts im Pfarrhaus? Und werden Bandwürmer wiedergeboren? 

Ein einzelner Mann, bewaffnet mit seinem Studium der Philosophie und der Romanistik, wagt sich in den Ring gegen sich selbst, und versucht immer einmal öfter aufzustehen, als er K.O. geht. 

Unter der Regie von Ercan Karacayli, der zusätzlich als Co-Autor fungierte, macht sich der Schauspieler Norbert Ortner auf die Suche nach Antworten. Sein Solo-Debütprogramm „Fuxteufelswild“ ist die Offenbarung seiner Suche. BÄM! 

fuxteufelswild-1.jpg

Tourbeginn: 22. Juni 2022

  • Instagram
  • Facebook
Foto © Jakob Geßner

Norbert Ortner

Kabarettist und Autor

Bildschirmfoto 2022-05-04 um 12.27.39.png

1988 in Traunstein geboren, wuchs er im Chiemgau auf. Schauspielausbildung an der Schauspielschule Zerboni, München. Seitdem arbeitet er als Schauspieler für Film- und Fernsehen in Deutschland und Italien, und an freien Theaterbühnen. Die aktuellsten Produktionen sind die Kinofilme „JGA“ und „Chi ha incastrato Babbo Natale?“. Darüber hinaus spielt er in einer wiederkehrenden Rolle in der ZDF- Reihe „Die Chefin“. 

Theaterengagements hatte er beispielsweise am Torturmtheater Sommerhausen, wo auch bereits einige Zusammenarbeiten mit Ercan Karacayli stattgefunden haben. Mit dem Theaterstück "Ins Paradies" gab er 2017 sein Debüt als Autor. 

Nun folgt mit „Fuxteufelswild“ das Debüt 

als Kabarettist. 

Ercan Karaçayli

Regie und Co-Autor

Bildschirmfoto 2022-05-04 um 12.22.15.png

1967 in Istanbul geboren, wuchs er in Nürnberg auf. Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule, München. Es folgten Theater-Engagements u.a. an den Münchner Kammerspielen, Schauburg München, in Freiburg, Luzern und Hamburg; TV- und Kinoproduktionen. U.a. die Kinofilme "Almanya", "Dreiviertelmond" und "Mein Leben in Orange". TV-Produktionen: "München 7" (Grimme-Preis), "Franzi" (nominiert für Grimme- und Deutschen Fernsehpreis), verschiedene "Tatort"-Produktionen und die mit dem Romy ausgezeichneten Serie "Hindafing". 

Karaçayli ist u.v.a. Schauspieler und seit über 10 Jahren freier Dozent an der Theaterakademie August-Everding in München. Seit 1998 realisiert er eigene Theaterprojekte und Regiearbeiten.